Diese Übung ist eine Fortsetzung des Seminars Theorie des Argumentierens vom Winter­semester und setzt die dort erworbenen Kenntnisse voraus. Während im WS die theoretischen Grundlagen erarbeitet wurden, steht jetzt die Praxis des Argumentierens im Vordergrund. Neben der Analyse von Beispielen alltäglichen Argumentierens werden wir selbst argu­mentieren. Dies geschieht in Form eines Rollenspiels, in dem jeweils ein Team zu einem vorgegebenen Thema gegen einen Advocatus Diaboli antreten und eine allgemein anerkannte Position vertreten muss.

Wer das Seminar über die Theorie des Argumentierens im letzten WiSe nicht besucht hat, kann sich die dort vermittelten Kenntnisse durch Lektüre des angegebenen Buches von Damer aneignen.